Willkommen in der Geisterwelt

Monats-Archive: August 2015

geisterwelt-tagebuchEine der größten Schwierigkeiten bei der Erforschung paranormaler Phänomene ist mittlerweile nicht der Umstand dass diese wissenschaftlich nicht wirklich erfasst werden können, sondern dass nach und nach – Dank diverser angeblicher Dokumentations- und TV-Serien – immer mehr Menschen den schnellen Kick in diesem Bereich suchen: „Geisterjagd? Klingt gruselig, muss ich auch mal versuchen!“ Das dabei viel Unsinn produziert wird, und die „Erforscher“ selbst viele Fehlerquellen und Pseudogeister produzieren, wird dabei gerne übersehen.

Mitunter sieht es sogar so aus dass da ein paar völlig Ahnungslose durch die Gegend laufen, und an jeder Ecke Geister sehen, weil sie nicht wissen wie sich Kameras – gerade im Dunkeln und während der Dämmerung – verhalten, oder welche Dinge ihnen die teuren Messgeräte eigentlich überhaupt anzeigen. Und wehe dem, der da wagt zu kritisieren und der eben nicht in jedem Foto den verzweifelt gesuchten Geist zu sehen vermag!

Weiterlesen

macht-der-gedanken

Die Macht der Gedanken – Gedanken sind mehr als nur harmlose Nebelstreifen ohne Kraft. Sie sind reelle, physikalisch wirkende Dinge!

Wer gestern etwas verwirrt war, weil erste Artikel zum magischen Denken hier auftauchten, den wird hoffentlich dieser Artikel etwas beruhigen. Schließlich habe ich mir durchaus etwas dabei gedacht, als ich diese Artikel schrieb. Magisches Denken ist eine besondere Form des Denkens – ebenso wie religiöses Denken, oder tiefes emotionales Empfinden: Es ist eine mächtige Art der Gedanken!

Und Gedanken sind Dinge – keine theoretischen Gebilde, sondern tatsächliche, physische Dinge die ihren Einfluss auf unsere eigenen Körper, und vermutlich bedingt auch auf andere Körper nehmen. Und, was wohl auch viele bestätigen können die sich mit Geistern und Verstorbenen befassen, Dinge die von diesen Wesen wahrgenommen werden! Weswegen ich auch immer betone dass es wichtig ist emotional gefestigt an diese Dinge heranzugehen.

Weiterlesen

magie-probleme

Magie als Hilfsmittel um Probleme zu lösen, die man anders nicht lösen kann? Schlechte Idee!

Die Welt der Magie verspricht vieles – insbesondere dann, wenn ich mich im Internet umschaue. Dein Traumpartner, mit meinem Zauber verlässt er die, die ihn lieben, damit er zu dir kommt! Dein Ex-Mann, mit meiner Magie kommt er zu dir zurück und wird dir zu Füßen liegen! Mit meinen Flüchen werden all deine Gegner zu Grunde gerichtet – und selbstverständlich alles im Namen des Guten, denn man macht ja nichts böses.

Ich mag die Differenzierung zwischen Schwarzer und weisser Magie nicht, denn bei der Magie kommt es, wie beim Malen, immer auf die Zwischentöne an. Ein Bild lebt nicht von zwei Farben, sondern von den Nuancen und Schattierungen! Aber wenn man sich schon an Begriffen wie Gut und Böse festhält, dann sollte man auch überlegen, was man da eigentlich macht, wenn man Magie nutzt um andere zu beeinflussen! Will man wirklich gute Magie machen, dann ist die einzige Handlungsform die erlaubt wäre, Heilung! Und selbst diese ist nur dann gut, wenn die Heilung auch erwünscht wird…

Weiterlesen

geisterwelt-tagebuchTja, nach reiflicher Überlegung habe ich mich entschieden einen etwas obscur wirkenden Themenbereich in die Geisterwelt mit aufzunehmen: Die Welt der Magie!

Klingt erst einmal hochtrabend, bedeutet aber nichts anderes als dass ich ein paar Orakelmethoden, und Ideen von einem anderen Projekt übernehme, welches ich bislang pflegte…

Warum mache ich das?

Ich befasse mich seit meiner Kindheit mit der Thematik “Spuk” – nicht weil ich als Kind ein morbides Bürschchen war, sondern weil es mir quasi aufgezwungen wurde. Und als Kind selektiert man Informationen nicht wirklich, also fing ich auch recht früh an mich mit diesem seltsamen Themenbereich zu befassen. Ich tat dies relativ lange Zeit, zunächst aus dem Glauben ich könne damit einen Einfluss auf einen Bereich nehmen, der sich sonst dem Zugriff entzieht – später aus volkstümlichen Interesse, und weil ich denke dass Magie durchaus einen großen Einfluss auf die geistige Welt hat, allerdings nicht immer so wie die Magier es sich vorstellen.

Nicht immer – aber auch nicht völlig unsinnig.

Gerade im Bereich der Magie ist viel Show und Theater vorhanden. Man plustert sich auf, erzählt von Wunderdingen die man geschafft hat, oder macht den Leuten Angst, aber letzten Endes? Letztlich ist das, was ich unter echter Magie verstehe, sehr selten, und funktioniert durch grenzwissenschaftlich erfasste Dinge wie Telepathie, Telekinese und der Hilfe aus der geistigen Welt.

Auch möchte ich die ein oder andere Orakeltechnik vorstellen. Nicht weil ich so sehr davon überzeugt bin dass sich dadurch die Zukunft, oder das Schicksal eines Einzelnen erkennen lässt, aber weil diese Methoden doch ein nettes Werkzeug zur Selbsterkenntnis und Reflektion sein können.

Davon abgesehen – manchmal ist es recht interessant magische Ideen in die Erforschung des Übersinnlichen mit einfließen zu lassen…

Der neue Themenbereich findet sich unter der Rubrik: “Kleine Schule der Magie” – auch wenn ich dort keine Hogwarts-Zertifikate ausstelle … 😀

geisterjagd-temperaturmessung

Garpunkt-Thermometer und IR-Thermometer – meine beiden Begleiter wenn es um kalte Stellen und Temperaturen geht…

Seitdem man von Kontakten mit Geistern berichtet, wird auch stets davon berichtet dass diese Erscheinungen mit einem Gefühl von Kälte einhergehen. Und richtig, in der modernen Erforschung des Übersinnlichen spricht man gerne von kalten Stellen – Das Interessante bei diesem Phänomen ist, dass es sich messen, und somit nachweisen lässt!

Da liegt es natürlich nahe dass man im Rahmen der Geisterjagd auch entsprechende Messgeräte einsetzt, um eben diese kalten Stellen zu dokumentieren. Aber wie bei so vielen Dingen, steckt auch hier der Teufel im Detail. Namentlich darin, wie man mit Messgeräten umgeht!

Weiterlesen

doku-geister-verfluchtMit urig wirkenden Special Effects, welche an die frühen Neunziger erinnern, und nicht besonders schlechten Laiendarstellern wird pro Folge eine “Begebenheit” nachgespielt, welche den Kontakt völlig normaler US-Amerikaner, mit dem Übersinnlichen zum Inhalt haben.

Der starke Hang zur Religiosität lässt vermuten dass dabei auch vielen urban Legends nachgegangen wurde. Insbesondere dann wenn Priester, Weihungen und Exorzismen angewandt werden, und die Probleme rund um alte indianische Grabstätten und Schauplätzen schrecklicher Ereignisse, oder dämonische Besessenheit  zu lösen scheinen.

Ein netter Zeitvertreib, aber ich würde die Sendung nicht für zu ernst nehmen …

doku-geister-geisterdetektiveDrei nette Jungs auf Geisterjagd – Zak Bagans, Nick Groff und Aaron Godwin verfolgen in der Serie “Die Geister-Detektive” Spuren von Mythen und Legenden, und stoßen dabei immer wieder auf interessante Dinge. Was mir an der Serie gefällt: Die drei gehen anders an die Dinge heran, manchmal auf eine etwas unverschämte Art, jedoch ohne dabei wirklich boshaft zu werden.

Als ich die Serie das erste Mal sah, dachte ich es sei wieder ein Abklatsch der diversen Ghosthunting-Formate, aber ich finde auf ihre Art bringen die Drei frischen Wind in dieses Genre…

Natürlich werden auch hier wieder einmal die bekannten, und schon zu genüge gesehenen Spukorte in Amerika abgeklappert …

beweise_phantomtramper

Buch: Beweise – Phantomtramper

Überall in der Welt kennt man das Phänomen: Autofahrer nehmen Anhalter mit, die auf dem Weg zum Zielort dann plötzlich wie ein Geist verschwinden. Was hat es mit den Phantomtrampern auf sich? Gibt es sie wirklich? Was haben sie mit Parapsychologie zu tun? Welche historischen Hintergründe gibt es?

Michael Goss, ein renommierter Autor auf dem Gebiet des Übernatürlichen, gibt Antworten auf diese Fragen. In seinem Buch trägt er viele Fälle zusammen und liefert eine verblüffende Erklärung des Rätsels.

ISBN: 3-426-03783-1
Verlag: Knaur
Erschienen: 1992

doku-geister-schatten-vergangenheitIn Schatten der Vergangenheit führt das Medium Kim Russo Prominente aus dem amerikanischen TV- und Filmbuissnes zurück an die Orte, an welchen diese übersinnliche Phänomene beobachtet haben wollen. Ich will nicht ausschließen dass dem tatsächlich so war, kann aber natürlich die Hand dafür nicht ins Feuer legen, bin aber geneigt den Protagonisten zu glauben.

Was die Hauptakteurin dieser Serie betrifft, weiß ich nicht was ich von ihr halten soll. Ich denke es ist scriptet Reality – also eine gespielte Realität, was an sich nicht schlimm ist. Ob, und in wie weit Kim Russo wirklich ein Medium ist, kann ich daher nicht sagen, aber wenn ich auf meinen Bauch höre, dann glaube ich nicht alles, was dort gezeigt wird.

Dennoch, für ein wenig Kurzweil sicherlich empfehlenswert, auch wenn mir persönlich das Ganze einen zu religiösen Anstrich hat …

orb-geisterfotografie

Orb-Fotografie – ein umstrittenes Thema im Bereich der Geisterfotografie!

Die wohl beeindruckendsten, aber auch selteneren Begleiterscheinungen von Spukphänomenen sind visuelle Wahrnehmungen. Meist handelt es sich hierbei um diffuse, nicht näher bestimmbare Eindrücke, wie sich bewegende Schatten, die mehr aus den Augenwinkeln heraus wahrgenommen werden, als direkte körperliche Erscheinungen.

Diese potentiellen Ursachen sollten durch Gespräche ermittelt, und ggf. ein Fachmann zu Rate gezogen werden. Für den Betroffenen ist es in jedem Fall sinnvoll auch eventuelle Erkrankungen abklären zu lassen, da Wahrnehmungsstörungen oftmals Hinweise auf Erkrankungen wie Tumore, sonstige neurologische Erkrankungen, Bluthochdruck, eine Medikamentenunverträglichkeit oder ähnliches sein können.

Weiterlesen

Statistiken ...
  • 0
  • 11
  • 40
  • 3.270
  • 7.602
  • 3.761
  • 65
  • 28
  • 45